Hochzeiten


Trend 2019

Offizieller Hochzeitsdekotrend dieses Jahr ist Metallic in Kombination mit Blush-Farben. Besonders beliebt: rosègold!

Ein weiterer Trend ist die Farbe gelb.

„Wenn das Leben Dir eine Zitrone gibt, mach eine Hochzeit draus !“
Lemon ist ein absolutes Trendthema auf Hochzeiten 2109.

Zitronen Cupcakes, knallig gelbe Dekolemente und Gin Tonic mit frischer Zitronenschale als Aperitif – an der gelben Frucht kommt kein Brautpaar vorbei.

 

Wer aber befürchtet, dass die Ära der Vintage-Hochzeiten im kommenden Jahr zu Ende geht, dem kann ich hiermit Entwarnung geben. Denn 2019 steht bei den Hochzeitstrends vor allem die Individualität des Brautpaares im Vordergrund.

Das heißt: Der Vintage-Trend stirbt nicht aus, sondern wird beständig weiterentwickelt und individualisiert.

Wer also schon immer davon geträumt hat, im Vintage-Brautkleid zu heiraten und dachte es sei bald zu spät, den könnte es kaum besser treffen. Der Traum vom Vintage-Spitzenkleid kann auch dieses Jahr noch wahr werden.

Rustikales Boho-Setting

Schon seit einiger Zeit sind Boho-Weddings mit rustikalem Dekor auf Platz eins der Hochzeitstrends 2019. Es scheint auch weiterhin so, als ließe er sich nicht so schnell vom Thron vertreiben.

Auf jeden Fall entwickeln sich Boho-Weddings aber immer weiter. Denn passend zu grüner Dekoration wie Eukalyptuszweige und Kakteen sind jetzt auch immer mehr Brautpaare grün eingestellt und setzen auf Nachhaltigkeit. Sehr lobenswert!

Die Verbundenheit zur Natur macht sich noch mehr in der Dekoration bemerkbar. Immer öfter sehen wir anstelle von prunkvollen Blumensträußen auf den Tischen kleine Gläser im Vintage-Look mit wilden Wiesenblümchen. Dekor-Akzente aus Holz sind auch ganz vorne dabei, wenn es um das rustikale Feeling geht. Wer sicherstellen möchte, dass die Dekoration noch einen femininen und verspielten Touch bekommt, sollte unbedingt auf Spitze setzen. Um nicht kitschig zu wirken, achten Sie am besten darauf, sie stilvoll mit Naturstoffen zu kombinieren. 

Beim Brautstrauß liegen 2019 übrigens Sukkulenten im Trend. Sie sind eine tolle Alternative zu klassischen Schnittblumen.

Ich glaube, es ist gerade bei Hochzeiten ganz wichtig, sich nicht von dem verrückt zu machen, was gerade angesagt ist.

Sind Sie der vollbärtige Hippster-Brautigam und tragen auch im Job pinke Socken? Sind Sie die tätowierte Großstadt-Lady mit Hund und Hang zur mexikanischem Totenkopf-Idylle? Sind Sie die Innenarchitektin, die nur Beton und Sukkulenten ins Wohnzimmer lässt? Willkommen! Sie sind gerade voll im Hochzeits-Trend.

Alle anderen, wie ich und wahrscheinlich 90% der heiratenden Menschheit: entspannen Sie sich - die schönsten Hochzeitstrends sind sowieso zeitlos!

Die sind:

Frische Blumen. Klingt jetzt nicht so mega-spektakulär, aber muss ja mal gesagt werden. Rote Rosen sieht man seit Jahren in fast keinem Brautstrauß, aber glauben Sie mir, die kommen wieder. Wenn Ihnen also rote Rosen gefallen: vielleicht sind Sie damit die Trendsetter für die Hochzeiten 2019 / 2020?

Oder Gerbera. Diese auf’s Stöckchen gespannten Blüten.

Spitze. Ob nun Vintage-Hochzeit, am Strand oder in der Scheune und auch gerne als Kontrast zu urbanen Industrieräumen: schöne Spitze in verschiedenen Weißtönen kommt nie aus der Mode und macht aus einem normalen Fest eine Hochzeit.